Die Kroatien Trilogie: Flora und Fauna

Die Kroatien Trilogie: Flora und Fauna

Für alle an Flora und Fauna interessierten Kroatien-Urlauber lohnt es sich, die Badeorte zu verlassen und sich in das oft nur spärlich besiedelte Hinterland zu begeben. Begünstigt durch die klimatische Dreiteilung, das bedeutet: in Küstennähe mediterran, auf dem Festland kontinental und in den Dinariden alpin, findet in dem Balkanstaat eine große Anzahl von Pflanzen- und […]

Ein Smartphone ist (k)eine Kamera!

„Fotografiert mit dem …“ so lautete die jüngste Werbekampagne des Unternehmens mit dem Apfel als Firmenlogo, in der es Aufnahmen zu sehen gibt, die lt. Hersteller mit dem Smartphone gemacht wurden und man durchwegs als sehr gut bezeichnen kann. Und auch der ein oder andere Fotowettbewerb, bei dem ausschließlich Fotos aus dem Smartphone zugelassen sind, […]

Die Kroatien-Trilogie: The Four Summits

Die Kroatien-Trilogie: The Four Summits

Alpinismus trifft auf Strandurlaub! Es gibt nicht viele Plätze auf der Welt, an denen Meer und Berge so markant aufeinandertreffen wie an der Küste Kroatiens zwischen den Küstenorten Senj und Starigrad-Paklenica. Während entlang der Küste zahllose malerische Buchten mit glasklarem türkisgrünem Wasser zum Baden einladen, so türmt sich gleich dahinter die mächtige Kulisse des Velebit […]

Alt vs. Neu oder: Was tun gegen Bildrauschen und Pixelfehler?

Sobald der Sommer naht, kommt auch die Zeit der Nachtaufnahmen, da im Sommer unser Nachthimmel besonders sternenreich ist. Und da man bei Nachtaufnahmen meist mit langen Belichtungszeiten und ISO-Werten höher als 1.600 arbeitet, kommen in der modernen Digitalfotografie oft zwei ungeliebte Komponenten mit ins Spiel: Bildrauschen und Pixelfehler. Beides ist physikalisch bedingt und lässt sich […]

Zoom vs. Festbrennweite oder Warum ich Zoomobjektive bevorzuge

Das Sigma 18-35 mm f1,8 DC HSM (hier an einer Nikon D5300) – in jeder Hinsicht ein wahrer Festbrennweitenkiller!

Ich beginne diesen Beitrag mit einer etwas provokanten These: Wollte man noch vor 30 Jahren auf High-End-Niveau fotografieren, so griff man meist zu einer KB- oder gar Mittelformat-SLR inklusive diverser Festbrennweiten – Zoomobjektive waren damals noch nicht besonders hochwertig und ließ man daher links liegen. Heute genügt für das gleiche Qualitätsniveau eine DSLR oder Systemkamera […]

„Wasser“ – IV. Ausstellung von Peter Pichler

Nach einer einjährigen Auszeit macht mein Freund und Safarikollege Peter wieder eine Ausstellung in den neuen Räumlichkeiten des Wattener Optikfachgeschäftes Sehenswert. Und wie gehabt könnt Ihr (bis auf die Leihgabe) alle Fotos auch käuflich erwerben. Hier sein Steckbrief: Mein Name ist Peter Pichler, Jahrgang 1961. Seit Mitte der 80er Jahre beschäftige ich mich intensiv mit […]

Eine Woche im winterlichen Dalmatien. Ein Reisespecial

Foto: Bogdan Brakus

Auch Ende 2015 hieß es für uns wieder: Ab in den Süden, genauer in die Region Norddalmatien mit seiner Hauptstadt Zadar! Die Anreise verlief im Vergleich zum letzten Jahr eher unspektakulär – keine Schneestürme, keine Bura, nichts. Der Startschuss für eine eher ereignislose Woche mit nur geringer Fotoausbeute? Weit gefehlt! Tag 1: Über den Wolken… […]

Die neue Nikon D500 und wie ich sie einschätze

Sieben Jahre sind seit dem Erscheinen der beliebten Nikon D300S vergangen und zugegebenermaßen habe auch ich schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass Nikon jemals wieder eine DSLR mit Crop-Sensor und professioneller Ausstattung herausbringt. Umso größer meine Überraschung und Freude darüber, dass im März eine D500 erscheinen wird. Zuerst wollte ich gar nicht darüber schreiben, […]

Das war 2015. Was war? Was wird sein?

Zugegeben – ein noch abgedroschenerer Titel ist mir leider nicht eingefallen. Und doch beschreibt er am besten, worum es hier geht: nämlich über das fast vergangene Jahr 2015, das bald Geschichte sein wird. Zeit für ein paar Zeilen über das fast vergangene Jahr sowie einen umfangreichen fotografischen Rückblick. Was war 2015? Mehr Fotos! Zunächst einmal […]

Der Winter ist schön! Fotografieren in Schnee und Eis

Angesichts dieser etwas „reißerischen“ Überschrift werdet Ihr euch sicher fragen, wo denn dieser ominöse Winter stattfindet, denn in ganz Europa ist von einem Winter derzeit weit und breit keine Spur zu sehen. Macht aber nix, denn ich will ja auch nicht skifahren, sondern fotografieren gehen. Auch wenn es nicht schneit, so ist es inzwischen kalt […]