Wie ich unscharfe und verwackelte Fotos vermeide

Jeder Fotograf, egal ob Anfänger oder Experte kennt dieses leidige Phänomen, dass Fotos verwackelt oder unscharf sind, obwohl man eigentlich alles richtig gemacht hat. Manchmal kann einen das schier zur Verzweiflung treiben. Hier möchte ich meine Verfahrensweisen beschreiben, mit denen ich beim Fotografieren möglichst wenig derartigen Ausschuss produziere. Verwackelte Fotos und Bewegungsunschärfen Bei einem verwackelten Bild ist man in der Regel selbst die […]

Höchst spannend! Gewitter und Blitze fotografieren

Mal ehrlich! Bei schönem Wetter kann doch jeder fotografieren! 🙂 Nein, natürlich möchte ich die auch von mir heißgeliebten Landschaftsaufnahmen nicht schlecht reden, aber manche Motive sind anspruchsvoller, weil sie mehr fotografisches Wissen und Geduld erfordern. Besonders anspruchsvoll, weil nicht vorhersehbar, ist das Fotografieren von Blitzen!Die Entstehung von Gewittern und Blitzen möchte ich hier nicht […]

Recht, Sicherheit und Verhalten – Tipps für stressfreies Fotografieren

Nein, dies ist keine Rechtsberatung, denn damit würde ich mich als nichtausgebildeter Jurist in gefährliches Terrain wagen. Jeder, der wie ich gerne und viel fotografiert, sieht sich irgendwann einmal mit einer unklaren rechtlichen Situation oder gar Gefahrensituationen konfrontiert. Mit diesen Tipps könnt ihr derartige Unwägbarkeiten so gut wie möglich vermeiden: Welche Rechte habe ich an meiner Aufnahme? Diese Frage ist selbst […]

„Mondlandschaften“ – eine Ausstellung surrealistischer Fotografien

Es ist soweit: Dank Peters Engagement und dem Interesse von Tanja Schaffenrath, der Geschäftsinhaberin von „SEHENSWERT.eyewear&ART“ gibt es erstmals eine Ausstellung meiner Fotografien zu sehen! Zu dem durchaus eigenwilligen Motto der Ausstellung ein paar Details: „Mondlandschaften“ besteht aus kontroversen Fotografien, die an einem Ort gemacht wurden, von dem man ein derart surreales Landschaftsbild nie erwarten würde. Eine monotone und […]

Frühlingsboten – unterwegs in den Buckelwiesen

Endlich wurde der Frühling seinem Namen wieder gerecht! Also mit Peter verabredet, die Spiegelreflexen eingepackt und raus in die „Buckelwiesen“, einem zwischen Garmisch-Partenkirchen und der Grenze zu Österreich gelegenen Landstrich. Wer wissen will, wie diese Landschaft zu dem lustigen Namen kam, der sollte sich mal vor Ort ein Bild davon machen oder diesen Artikel lesen. Kleine Neuerung: Da man als […]

Kurzfilm über Innsbruck, Fotoausstellung, Umzug, …

Viel los gewesen, vor allem was den – spontanen – Umzug in eine größere Wohnung betrifft. Dann waren da noch die Osterfeiertage, an denen man natürlich noch Verpflichtungen familiärer Natur hat. Das Fotografische kam eher zu kurz und die Arbeiten an meiner Kurzdoku über Innsbruck ebenso. Und trotzdem ist einiges geschehen, aber der Reihe nach: Kurzdokumentation […]

KW 14 – was war los? Kinokabaret, Ausstellung, Zeitrafferfilme, …

Nein, das ist nicht der Beginn einer Wochenrückblicksserie, sooo spannend sind meine Wochen nun auch wieder nicht, als dass ich jede Woche darüber schreiben müsste. Warum ich es jetzt trotzdem tue? Letzte Woche unterschied sich insofern, dass ich mit Leuten aus der Video- und Kurzfilmszene in Kontakt kam und ein paar Dinge für eine geplante Dokumentation […]

Stadt und Architektur – Fotografieren in Hall in Tirol

Wie im letzten Beitrag angekündigt ein Bericht mit vielen tollen Fotos von einer Fotosafari mit Peter, einem ebenfalls fotografiebegeisterten Bekannten. Auf seinen Vorschlag hin lag unser Schwerpunkt auf Stadt und Architektur. Ich muss gestehen, dass ich in diesem Bereich über relativ wenig Erfahrung verfüge, möchte dies aber sehr gerne ändern. Nach einigen Verzögerungen schafften wir beide […]

Alte Objektive – brauchbar oder nicht?

Letzten Sonntag war ich mit Peter, einem ebenfalls fotobegeisterten Bekannten, auf Fotosafari mit Schwerpunkt Stadt und Architektur, die dabei entstandenen Fotos gibt es im nächsten Beitrag zu sehen. Der eigentliche Anlass dieser Unternehmung war, dass Peter einige Nikkor Festbrennweiten aus seinem Bestand aus analogen Zeiten besitzt, die er mir zum Testen angeboten hat.Nach einigen Verzögerungen […]

„Flowers“ – Fotoausstellung vom 01.04. – 26.04.

Allen Fotobegeisterten aus dem Großraum Innsbruck möchte ich den Besuch einer Fotoausstellung eines Exkollegen und Bekannten wärmstens empfehlen. Die Ausstellung, die „Blumen“ zum Thema hat, findet in den Räumlichkeiten eines Optikfachgeschäfts statt. Details zu dieser Ausstellung findet Ihr im Flyer, hier die Details zum Fotografen:Mein Name ist Peter Pichler, Jahrgang 1961. Mitte der 80er Jahre habe […]