Reisetagebuch Kroatien (1): Ein etwas anderer Bergfilm und viele Fotos

Ja, ich war in Kroatien und ich war wieder einmal sehr fleißig. Nichts tun und nur faul in der Sonne herumliegen ist sowieso nicht meins. 🙂

Wie war’s in Kroatien und wo warst Du?

Schön wie immer natürlich, nur wurde unser zweiwöchiger Aufenthalt besonders ab der zweiten Hälfte von Tagestemperaturen bis zu 40°C dominiert. Nein, wenn es bereits um 6 Uhr morgens 27°C hat, wird jede Wanderung zu einem Risiko und somit mussten leider einige Pläne auf eine Jahreszeit mit kreislaufschonenderem Klima verschoben werden! Nichtsdestotrotz habe ich eine Menge toller Fotos mit nach Hause gebracht. Gewesen sind wir am Fuße des südlichen Velebit, und zwar ganz in der Nähe des vor allem bei Kletterern und Alpinisten bekannten Küstenortes Starigrad-Paklenica.

„Dalmatiens alpine Seite – Eine Safari durch den südlichen Velebit“ – der Film!

Wie bereits erwähnt habe ich mir ein neues Kameragehäuse geleistet, und zwar die Nikon D5300, die mir als angehenden Filmenthusiasten endlich ruckelfreies Filmen mit bis zu 60 Bildern/Sekunde in 1080p ermöglicht. Während unserer zweitägigen Safari durch den südlichen Velebit habe ich einen kleinen Film gedreht, in dem es viele atemberaubende Aufnahmen zu sehen gibt. Den Film würde ich als eine Mischung aus Bergfilm, Actionfilm, Dokumentation und Episodenfilm bezeichnen. Klingt ein wenig schräg, nicht wahr? 🙂

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr euch die knapp 20 Minuten Zeit nehmt und diesen Film anschaut – am besten auf einem Full HD-fähigen Monitor und mit Ton, denn auf meine Musikauswahl zum Film bin ich auch ein wenig stolz. Natürlich freue ich mich auch sehr über Euer Feedback, egal ob mittels Kommentarfunktion oder Facebook-Likes, und ich würde mich freuen, wenn Ihr diesen Beitrag / diesen Film rege weiterempfehlt.

So, und jetzt gibt es die versprochenen Fotos – auch die zum Film! – zu sehen. Viel Spaß beim Ansehen und auch hier würde ich mich über etwas Feedback bzw. eine Empfehlung sehr freuen.

Abschließend möchte ich auf weitere, demnächst erscheinende Beiträge hinweisen: Teil 2 meines Reisetagebuch Kroatien, ein Zweiteiler über eine Südamerika-Reise per Fahrrad und Peters Fotoshooting mit Model und Visagistin. Dranbleiben lohnt sich! 🙂

Bis bald und möge das tolle Wetter in Europa ewig anhalten!

2015-07-15_15-35_DSC_6041 Selbstportrait der anderen Art. 2015-07-15_16-13_DSC_6063 Aufstieg... Karst und Almwiesen - das wohl häufigste Landschaftsbild im Velebit. Kleiner Gipfelsieg im Abendlicht. Blick aus dem südl. Velebit Richtung Westen. Seit langem gemeinsam auf der Welt unterwegs: Frosch und Esel. 2015-07-15_18-08_DSC_0201 Typische Almlandschaft im Velebit. Wer findet unser Domizil? 2015-07-15_19-29_DSC_0243 Nachts im Velebit... Milchstraße im Detail. 2015-07-16_05-44_DSC_0719 2015-07-16_05-48_DSC_0727 2015-07-16_06-24_DSC_6072 "Wir beobachten Euch...!" Schäferhunde bei der Arbeit. 2015-07-16_06-54_DSC_6080 Orange Kreuzspinne, ca. 5cm im Durchmesser. 2015-07-16_07-30_DSC_0751 Der Kameramann bei der Arbeit. Typische Karstformationen im Velebit. Der Sveto Brdo, 1.751m, zweithöchster Gipfel des Velebit. Tulove Grede, 1.127m, auch bekannt als "Nugget Tsil" aus dem letzten Winnetou-Film.Blick aus der Mala Paklenica zum Meer.2015-07-18_08-26_DSC_07922015-07-18_08-53_DSC_0800Verlassene Almen gibt es im Velebit eine ganze Menge.2015-07-12_19-34_DSC_6018