„Zurück in die vergangene Gegenwart“ – Fotoausstellung von Peter Pichler

„Zurück in die vergangene Gegenwart“ – 3. Fotoausstellung von Peter Pichler bei „SEHENSWERT.eyewear&ART“

„Zurück in die vergangene Gegenwart“ – 3. Fotoausstellung von Peter Pichler bei „SEHENSWERT.eyewear&ART“Mein Name ist Peter Pichler, Jahrgang 1961. Seit Mitte der 80er Jahre beschäftige ich mich intensiv mit dem Medium „Fotografie“ als gestalterisches Ausdrucksmittel. Über die Jahre folgten viele Exkursionen und Urlaube mit meiner analogen Spiegelreflexkamera. Jetzt, in der Welt der digitalen Fotografie kann ich auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Nach meiner Ausstellung „Flowers“ im Frühling möchte ich das heurige Jahr mit philosophischen Gedanken ausklingen lassen. Auf einem meiner Ausflüge bin ich auf das wenig beachtete Motiv „Türen“ gestoßen. Türen gehen auf, Türen gehen zu. Menschen begegnen sich, Menschen werden verlassen.

Bleibt etwas übrig?

Vielleicht konnte ich Sie ein bisschen zum Reflektieren des vergangenen Jahres bewegen. Ich wünsche Ihnen noch viele kurzweilige, unterhaltsame und liebevolle Begegnungen in Ihrem Leben.

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre Aufmerksamkeit.

Der Administrator sagt:

Alle, zu diesem außergewöhnlichem Thema ausgestellten Fotografien wurden auf Leinwand in gewohnt hoher Qualität gedruckt, und sind in den Räumlichkeiten von „SEHENSWERT.eyewear&ART“ zu sehen. Wie immer bei Peters Fotografien kann ich nur sagen: Schaut vorbei und über Unterstützung jedweder Art, sei es durch einen Besuch, den Kauf einer Fotografie oder Feedback in digitaler Form freuen sich Peter und Tanja Schaffenrath, die Geschäftsführerin von SEHENSWERT.eyewear&ART.

Ein Kommentar bei „„Zurück in die vergangene Gegenwart“ – Fotoausstellung von Peter Pichler“

  1. Peter Pichler sagt:

    Hallo Daniel, danke für den Beitrag. Bin selber gespannt wie die Fotos ankommen. Cu soon Peter

Kommentare sind geschlossen.